Schweizerische Ärztezeitung

Ausgabe 0102/2024

Stöbern Sie in den Artikeln und entdecken Sie neue Perspektiven!

SAEZ

Neues Parlament, neue Bundesrätin, neue Finanzierung, neuer Wind?

Leitartikel
Publiziert am 10.01.2024
Das neue Jahr 2024 wird von wegweisenden gesundheitspolitischen Entscheidungen geprägt sein. Die aktuellen Entwicklungen in Finanzierung, Tarifierung und Digitalisierung sowie die Volksabstimmung zur Kostenbremse werden die zukünftige Patientenversorgung prägen.
Weiterlesen
Carole Scheidegger
Publiziert am 10.01.2024
Carole Scheidegger
Fabienne Hohl
Publiziert am 10.01.2024
Fabienne Hohl
Simon Koechlin
Publiziert am 10.01.2024
Simon Koechlin

Bei welchen Erkrankungen braucht es einen stationären Aufenthalt im Spital? Diese Frage wird gerade in mehreren Projekten in der Schweiz untersucht. Die Alternative: eine spitaläquivalente Behandlung bei der Patientin oder dem Patienten zuhause.

Julie Zaugg
Publiziert am 10.01.2024
Julie Zaugg

Bewegungsstörungen treten bei den meisten Menschen mit fortgeschrittener Parkinson-Krankheit auf. Forschenden aus Lausanne ist es nun gelungen, die Gangstörungen eines 62-jährigen Patienten durch elektrische Stimulation des Rückenmarks zu beheben. Eine neuartige Neuroprothese machte dies möglich.

SAEZ

Jawohl Herr Doktor

Zu guter Letzt
Publiziert am 10.01.2024

Neues Jahr, neue Vorsätze: Rahel Gutmann regt dazu an, auch mal «Nein» zu sagen.

Publiziert am 10.01.2024
Publiziert am 10.01.2024
SAEZ

Personalien

Personalien
Publiziert am 10.01.2024
Joachim Maier, et al.
Publiziert am 10.01.2024
Joachim Maier
+1

Psychologische Sicherheit im Team gilt heute als stärkster Prädiktor für eine gelingende und erfolgreiche Zusammenarbeit. Das Führungsverhalten spielt dabei eine Schlüsselrolle.

Dr. Torsten Seppmann
Publiziert am 10.01.2024
Dr. Torsten Seppmann

Das «Window of Opportunity»-Konzept steht in der Rheumatologie für die Wichtigkeit einer frühzeitigen gezielten Therapie, um ein Fortschreiten der destruktiven Erkrankung zu verhindern. Anlässlich des Jahreskongresses 2023 der Schweizerischen Gesellschaft für Rheumatologie (SGR) diskutierten Expertinnen und Experten die klinische Relevanz dieses Behandlungskonzeptes beim Still-Syndrom.

Dr. med. Markus Meier
Publiziert am 10.01.2024
Dr. med. Markus Meier

Am Jahreskongress 2023 der Schweizerischen Gesellschaft für Rheumatologie (SGR) widmete sich eine grosse Arena-Podiumsdiskussion der Frage, mit welchen Mitteln die sinkende Zahl der Rheumatologinnen und Rheumatologen trotz Bevölkerungszunahme und Überalterung kompensiert werden kann. Im Interview geben zwei Experten und eine Patientin einen spannenden Einblick in die bestehenden Probleme des Fachgebiets und präsentieren Lösungsansätze für die Zukunft.

Prof. Dr. med. Daniel Aeberli
Publiziert am 10.01.2024
Prof. Dr. med. Daniel Aeberli

Die derzeitige rheumatologische Versorgung in der Schweiz ist aufgrund des Fachkräftemangels in Zukunft nicht mehr gewährleistet. Der nachfolgende Artikel fasst die aktuelle Situation zusammen und zeigt bereits unternommene Bestrebungen auf, damit Rheumabetroffene auch in Zukunft eine schnelle, nachhaltige und qualitativ hochstehende Versorgung und Betreuung erhalten.

Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Stephan Donat Gadola
Publiziert am 10.01.2024
Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Stephan Donat Gadola

Am Jahreskongress der Schweizerischen Gesellschaft für Rheumatologie (SGR) 2023 drehte sich die "Grand Débat" um die Frage, ob die Polymyalgia rheumatica (PMR) eine eigenständige Erkrankung ist. Die Frage ist besonders aktuell, da neue Therapieansätze diskutiert werden und in einigen Ländern bereits zugelassen sind.