Schweizerische Ärztezeitung

Ausgabe 22/2024

Stöbern Sie in den Artikeln und entdecken Sie neue Perspektiven!

SAEZ

Die Chancen der digitalen Transformation für die Ärzteschaft nutzen

Leitartikel
Alexander Zimmer
Publiziert am 29.05.2024
Alexander Zimmer
Die aktuelle Legislaturperiode des FMH-Zentralvorstandes neigt sich zu Ende. Zeitpunkt für einen Rück- und Ausblick aus dem Departement Digitalisierung / eHealth.
Weiterlesen
Sarah Bourdely
Publiziert am 29.05.2024
Sarah Bourdely

Die Jungfreisinnigen haben eine Abstimmungsbeschwerde zur Kostenbremse-Initiative eingereicht. Grund dafür ist eine Grafik, welche die Entwicklung der Krankenkassenprämien und der Löhne zwischen 2012 und 2022 in Prozenten zeigt. Diese Darstellung zeichne ein falsches, viel zu dramatisches Bild der Prämienentwicklung.

Simon Maurer
Publiziert am 29.05.2024
Simon Maurer

Bis zu 1780 Franken kostet ein Vorbereitungsseminar für den Numerus clausus. Damit sich das nicht nur Jugendliche mit reichen Eltern leisten können, stellt ein von Medizinstudierenden gegründeter Verein Interessierten kostenlos Übungsmaterial zur Verfügung.

Interview: Sarah Bourdely
Publiziert am 29.05.2024
Interview: Sarah Bourdely

Im März diesen Jahres hat die EU das weltweit erste Gesetz zu künstlicher Intelligenz verabschiedet. ETH-Professorin und Bioethikerin Dr. Effy Vayena erklärt im Interview, welche Auswirkungen diese Verordnung auf die Schweiz haben könnte und welche ethischen Fragen mit dem vermehrten Einzug von KI-Tools im Gesundheitswesen einhergehen.

Leonie Dolder
Publiziert am 29.05.2024
Leonie Dolder

Die Robotik hat längst Einzug in die Medizin gehalten. Mikrochirurgische Roboter können Ärztinnen und Ärzte bei Operationen unterstützen, indem sie einen einfacheren Zugang zu anatomisch tiefen Strukturen oder sogar kleineren Gefässen ermöglichen. Am USZ kam nun erstmals ein mikrochirurgisches Operationssystem bei einem Eingriff am zentralen Lymphsystem zum Einsatz.

SAEZ

Zukunft ist jetzt

Praxistipp
Christian Abshagen
Publiziert am 29.05.2024
Christian Abshagen

Der ökologische und soziale Notstand macht auch vor dem Gesundheitswesen nicht Halt. Im Praxistipp stellt Christian Abshagen das schweizerische Konsortium ETHICH vor, das sich für nachhaltige Gesundheit und den Wandel des Gesundheitssystems einsetzt. Hauptanliegen ist es, die Dringlichkeit der Situation aufzuzeigen.

Eberhard Wolff
Publiziert am 29.05.2024
Eberhard Wolff

Wie viele persönliche Dinge haben Sie dort, wo Sie arbeiten? Eberhard Wolff beschäftigt sich mit dem "Me Space" am Arbeitsort.

SAEZ

Personalien

Personalien
Publiziert am 29.05.2024
Raphael Bonvin, et al.
Publiziert am 29.05.2024
Raphael Bonvin
+7

Künstliche Intelligenz (KI) wird die ärztliche Tätigkeit verändern. Welchen Einfluss hat das auf das heutige Medizinstudium? Künftige Ärztinnen und Ärzte sollten lernen, wie man Fragen an die KI formuliert, und die Ergebnisse der KI prüfen können. Diese Kompetenzen können bereits jetzt in die Ausbildung integriert werden.

Elisabeth Roider, et al.
Publiziert am 29.05.2024
Elisabeth Roider
+1

Longevity-Medizin ist ein schnell wachsendes, interdisziplinäres Feld, welches allgemeine Präventionsansätze mit personalisierten Analysen und Interventionen verbindet und den Fokus von «Sick care» auf «Health care» verschiebt. Das Ziel ist es, die gesunde Lebensspanne des Individuums zu verlängern.

Laurence Feldmeyer, et al.
Publiziert am 29.05.2024
Laurence Feldmeyer
+1

Die T-Zell-vermittelte Autoimmunerkrankung, Lichen planus, stellt sowohl diagnostisch als auch therapeutisch eine Herausforderung dar. Besonders die orale Form, von der 1-3% der Erwachsenen betroffen sind, erfordert besondere Aufmerksamkeit.