Dank an Frau Kollega Brühlmeier

Briefe / Mitteilungen
Édition
2017/2627
DOI:
https://doi.org/10.4414/bms.2017.05798
Bull Med Suisses. 2017;98(2627):864

Publié le 27.06.2017

Dank an Frau Kollega Brühlmeier

Brief zu: Brühlmeier-Rosenthal D: Soziales Elend nach Stopp oder Verweigerung von IV-Renten. Schweiz Ärztezeitung, 2017;98(24):785–7.
Frau Kollegin Brühlmeier verdient unser aller Dank für ihr tätiges Mitgefühl und ihre grosse Arbeit, die bei fachpsychiatrischen, überhaupt ärztlichen und schliesslich (gesundheits-)
politischen Gremien wirksame Resonanz auszulösen hätte. Es wäre ihr zu wünschen, dass sich schliesslich investigationsfreudige Journalisten hinter diesen menschenverachtenden Skandal machen würden.

Avec la fonction commentaires, nous proposons un espace pour un échange professionnel ouvert et critique. Celui-ci est ouvert à tous les abonné-e-s SHW Beta. Nous publions les commentaires tant qu’ils respectent nos lignes directrices.